AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

  • Die Anmeldung zu den Kursen kann persönlich, per E-Mail oder über die Website erfolgen.AGB
  • Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie die Auftragsbestätigung.
  • Die Auftragsbestätigung muss unterschrieben an Allianz Trees® Austria zurückgesandt werden.
  • Die Anmeldung ist danach verbindlich und verpflichtet zur Zahlung.
  • Zur Buchung berechtigt sind Personen, die das 17. Lebensjahr vollendet haben.
  • Für die Buchung müssen Sie verpflichtend folgende Daten bekanntgeben:

Die Daten des Rechnungsempfängers:
Bei Firmen:  Firmenname – Rechtsperson, Firmenanschrift, Ansprechpartner, UID Nr., Telefonnummer, E-Mailadresse
Bei Privatpersonen: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Geburtsdatum

Die Daten der Kursteilnehmer, Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse

  • Jegliche Datenänderung ist umgehend zu melden.
  • Die verfügbaren Kursplätze werden nach der Reihenfolge der Buchungen vergeben.
  • Bei offenen Forderungen von Allianz Trees® Austria ist eine Buchung nicht möglich.

Kursgebühren

  • Die Kursgebühren entnehmen Sie bitte den aktuellen Informationsmedien.
  • Alle im Kursprogramm und auf der Website angeführten Preise gelten pro Kursteilnehmer inklusive 20% USt.
  • Die Kursgebühren sind im Voraus nach Erhalt der Rechnung zu begleichen.
  • Sollte die Kursgebühr am Tag des Kursantritts nicht bezahlt sein, können die Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen werden.
  • Verpflegung und Übernachtung sind auch bei mehrtägigen Kursen nicht im Preis inkludiert.
  • Offene Zahlungen, die nach mehrmaliger Mahnung nicht einlangen, werden an ein Inkassobüro weitergeleitet.
  • Bei kurzfristiger Änderung der Kursleitung haben die Kursteilnehmer keinen Rücktrittsanspruch.
  • Bei Absage des Kurses seitens Allianz Trees® Austria wird die Kursgebühr in voller Höhe von Allianz Trees® Austria rückerstattet. Schadenersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen.
  • Brechen die Teilnehmer den Kurs ab, gibt es keinerlei Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren oder sonstigen Ersatz.

Kursbedingungen

  • In Fällen höherer Gewalt behalten wir uns vor, die Kurse zu unterbrechen oder kurzfristig abzusagen. Schadenersatzansprüche der Kursteilnehmer und der Auftrag gebenden Firmen sind in solchen Fällen ausgeschlossen. Die Kurse werden in diesem Fall an einem neuen Termin fortgesetzt bzw. abgehalten. Kann kein Ersatztermin angeboten werden, wird die aliquote Gebühr für die entfallenen Kurseinheiten rückerstattet.
  • Bei ungenügender Teilnehmerzahl können die Kurse terminlich und örtlich verschoben werden.
  • Den Anweisungen der Trainer ist stets Folge zu leisten. Die Einverständniserklärung und die Unfallschutzbelehrung sind von den Kursteilnehmern vor Kursantritt zu unterschreiben. Andernfalls ist der Kursantritt nicht möglich.
  • Schriftliche Nachweise wie zB. arbeitsmedizinische Untersuchung oder Ersthelferkurs sind vor Kursbeginn zu erbringen.
  • Bei Nichterbringung der für den jeweiligen Kurs geforderten Unterlagen können wir keine Kurszertifikate ausstellen.
  • Im Fall einer nicht bestandenen Prüfung hat der Prüfungskandidat die Möglichkeit, die Prüfung beim nächsten Kurs nachzuholen. Für diese Nachprüfung fallen Kosten an, die der Prüfling zu tragen hat.
  • Skripten sind im Kurspreis enthalten

Rücktritt

  • Abmeldungen sind nur bis 14 Tage vor Kursbeginn unentgeltlich möglich, ansonsten wird eine Stornogebühr von 30% in Rechnung gestellt. Die Abmeldung bedarf der Schriftform.
  • Bei Abmeldung am Tag des Kursbeginns ist die volle Kursgebühr fällig.
  • Für Buchungen über Internet oder E-Mail steht den Kursteilnehmern als Konsumenten im Sinn des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht innerhalb einer Frist von sieben Werktagen (exklusive Samstage) gerechnet ab dem Tag des Vertragsabschlusses zu, wobei ein Absenden der Rücktrittserklärung binnen der Frist ausreicht. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, sofern der Kurs oder die Veranstaltung vereinbarungsgemäß bereits innerhalb dieser sieben Werktage beginnt.

Haftung

  • Allianz Trees® Austria hat alle in Publikationen und Internetseiten bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Es wird jedoch keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereit gestellten Informationen übernommen, soweit Allianz Trees® Austria nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit angelastet werden kann. Der Umgang mit den von Allianz Trees® Austria gelehrten Techniken sowie der verwendeten Ausrüstungsgegenstände können bei unsachgemäßer Verwendung zu ernsthaften Verletzungen oder zum Tode führen. Es liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmer sich um eine ordnungsgemäße Unterweisung in den Techniken und Sicherheitsvorkehrungen zu kümmern. Eine Haftung von Allianz Trees® Austria und seinen Beauftragten für Personen-, Sach-, und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
  • Weiters übernimmt Allianz Trees® Austria keine Haftung für Schäden an oder den Verlust von Kletterequipment und persönlichen Gegenständen der Kursteilnehmer, sofern Allianz Trees® Austria nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Im Übrigen ist jede Haftung von Allianz Trees® Austria ausgeschlossen, die über die zwingenden Bestimmungen des gesetzlichen Schadenersatzes hinausgeht.

Schadenersatz

  • Fehlende Teile der Leihausrüstung müssen vom Kursteilnehmer ersetzt werden.
  • Kletterequipment, Inventar, Räumlichkeiten, Medien und Geräte von Allianz Trees® Austria sind sinngemäß zu verwenden und schonend zu behandeln.
  • Kursteilnehmer haben für Schäden, die sie verursacht haben, Schadenersatz zu leisten.

Datenschutz

  • Jede Kursbuchung ist ein Vertragsabschluss. Mit der Unterschrift auf der Auftragsbestätigung stimmt der Auftraggeber den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und erteilt die Zustimmung zur elektronischen Verarbeitung der Angaben des Auftraggebers für alle zum Betrieb von Allianz Trees® Austria gehörenden erforderlichen Vorgänge.
  • Ohne Zustimmung erfolgt keine Weitergabe von Teilnehmer-Daten an Dritte. Personenbezogene Auswertungen werden nicht erstellt.

Urheberrecht

  • Bei der Anfertigung von Kopien liegt die urheberrechtliche Verantwortung für das Kopieren bei den Benutzern des Kopiergerätes. Die Vervielfältigung ganzer Bücher oder Zeitschriften sowie das Kopieren audiovisueller Medien sind aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Die Benutzer verpflichten sich, für den Fall urheberrechtlicher Ansprüche gegen Allianz Trees® Austria, Allianz Trees® Austria schad- und klaglos zu halten.
  • Allianz Trees® Austria weist darauf hin, dass während der Kurse Ton-, Film- und Fotoaufnahmen gemacht werden können, die zur Veröffentlichung bestimmt sind. Die Kursteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass die von ihnen während oder im Zusammenhang mit dem Besuch der Angebote von Allianz Trees® Austria gemachten Aufnahmen entschädigungslos ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung mittels jedes derzeitigen oder zukünftigen technischen Verfahrens ausgewertet werden dürfen.
  • Skripte und andere Lehrunterlagen von Allianz Trees® Austria dürfen in keiner Form ohne die Zustimmung von Allianz Trees® Austria vervielfältigt werden.

Rechtsform und Gerichtsstand

  • Baumdienst Hofer hat seinen Sitz in der Schulstraße 15, 3363 Ulmerfeld-Hausmening. Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt als Gerichtsstand das Bezirksgericht Amstetten als vereinbart.
  • Fa. Baumvertrauen hat den Sitz im Karmelweg 22, 8630 Mariazell. Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt als Gerichtsstand das Bezirksgericht Bruck an der Mur als vereinbart.
Scroll Up